Lisa Hellmann – Head of Marketing & Communication – Postgraduate Center der Universität Wien

Unser Q&A Format mit Fragen zu Learnings aus der Krise und momentanen Best Practices. Jetzt kostenfrei für die IMD2021 anmelden und Beiträge von Topspeakern aus der Branche miterleben und mehr Fachinterviews freischalten. IMD2020  SpeakerBrands (Auszug):

Covid-19 Learnings & Best Practices

0

Hier unser Interview mit Lisa zu aktuellen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie.


IMD: Bitte stell Dich für die, die Dich nicht kennen, kurz vor. Wer bist Du, was machst Du bzw Ihr?

Ich leite die Abteilung "Marketing & Communication" am Postgraduate Center der Uni Wien, bin selbst eine Kommunikations- und Marketingallrounderin mit Schwerpunkt Content Management, Digital Marketing und Growth Hacking. Als Marketing-Abteilung sind wir quasi eine Inhouse-Agentur für über 70 Weiterbildungsprogramme an der Uni Wien. Unsere Zielgruppe ist genauso heterogen wie unsere Bildungsprodukte selbst. Dementsprechend wird es nie langweilig, wir entwickeln unsere Produkte und uns ständig weiter – gelebtes lifelong learning mit Leidenschaft!


IMD: Alles klar. Was waren Deine/Eure Erfahrungen in den letzten Monaten? Was hat sich durch Corona verändert?

Weiterbildung ist zwar eine Notwendigkeit, aber auch ein gewisser Luxus, da sie Zeit, Aufmerksamkeit und Geld beansprucht. Dementsprechend haben wir uns die Frage neu gestellt: Wer will einen Universitätslehrgang oder einen Zertifikatskurs an der Uni Wien absolvieren? Wir haben uns somit noch intensiver mit unseren Zielgruppen auseinander gesetzt und auch neue Marketing-Kanäle ausprobiert. Darüber hinaus haben wir uns noch intensiver mit dem Warum beschäftigt – welchen Mehrwert können wir unseren Teilnehmer*innen bieten und wie kommunizieren wir am besten.


IMD: Frage 3: Was sind Deine größten Learnings aus dieser Zeit? Hast Du Tipps für unser Publikum?

Meine drei größten Learnings:
1. Krisen sind Chancen – wir haben neue Wege ausprobiert, haben Vieles hinterfragt und Neues gelernt.
2. Customer Centricity wird noch wichtiger – sprich mit deiner Zielgruppe, hör ihr zu und biete solide Lösungen für ihre Probleme/Herausforderungen an, nur so bist du langfristig erfolgreich (und glücklich).
3. Agil und datenbasiert arbeiten – besonders in unsicheren (Krisen-)Zeiten ist agiles arbeiten sinnvoll, um schnell zu testen, zu adaptieren und zu optimieren.

https://www.linkedin.com/in/lisa-hellmann/

0