Tobias Flaitz – Vorstand Digital – TAKKT AG

Unser Q&A Format mit Fragen zu Learnings aus der Krise und momentanen Best Practices. Jetzt kostenfrei für die IMD2021 anmelden und Beiträge von Topspeakern aus der Branche miterleben und mehr Fachinterviews freischalten. IMD2020  SpeakerBrands (Auszug):

Covid-19 Learnings & Best Practices

Hier unser Interview mit Tobias zu aktuellen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie.


IMD: Bitte stell Dich für die, die Dich nicht kennen, kurz vor. Wer bist Du, was machst Du bzw Ihr?

Mein Name ist Tobias Flaitz, seit Juni 2020 einer von drei Vorständen der TAKKT AG. Dort verantworte ich den Aufbau des auf Online-Geschäftsmodelle fokussierenden “Web-focused-Commerce”-Segments sowie die digitale Transformation der TAKKT Gruppe.
Zu meinen beruflichen Stationen zählen die Strategieberatungen Accenture und Booz Allen Hamilton, Hubert Burda Media und die Gründung eines eigenen eCommerce Startups. Von 2012 bis 2019 führte ich als CEO die Geschäfte von SEDO, dem Weltmarktführer im Domain-Handel.


IMD: Alles klar. Was waren Deine/Eure Erfahrungen in den letzten Monaten? Was hat sich durch Corona verändert?

Die Corona-Pandemie hat insbesondere den digitalen Wandel in den Unternehmen und den Trend zu flexibleren Arbeitsformen beschleunigt, so auch bei uns. Eine flexible Einteilung von Arbeitszeiten und Homeoffice sind sicherlich attraktiv für viele Mitarbeiter, waren aber zumeist nicht in der Unternehmenskultur verankert. Das löst sich jetzt auf, da wir während des Lockdowns alle die Erfahrung gemacht haben, dass eine erfolgreiche Zusammenarbeit, eine enge Abstimmung und gute Leistungen auch ohne Präsenz im Büro möglich sind. Parallel zu dieser Entwicklung wird nun auch deutlich mehr Wert auf die Thema Nachhaltigkeit und Diversität gelegt. Es wurde in den letzten Monaten sehr klar, dass für kein Unternehmen hieran ein Weg vorbeiführt. Das begrüße ich sehr und wir als Unternehmen haben das im Kern unserer neuen Vision verankert und werden das sehr stark in der Zukunft gestalten.


IMD: Frage 3: Was sind Deine größten Learnings aus dieser Zeit? Hast Du Tipps für unser Publikum?

Nach meiner Erfahrung wird in den meisten Fällen das Vertrauen in die Mitarbeiter und die Übertragung von Verantwortung belohnt.
Wir werden uns künftig deutlich stärker an Ergebnissen und weniger an Anwesenheit im Büro orientieren. Führungskräfte und Mitarbeiter müssen sich hierauf gemeinsam einstellen und einlassen.

https://www.takkt.de/