Sonja Kreye – Geschäftsführerin – Business Celebrity

Unser Q&A Format mit Fragen zu Learnings aus der Krise und momentanen Best Practices. Jetzt kostenfrei für die IMD2021 anmelden und Beiträge von Topspeakern aus der Branche miterleben und mehr Fachinterviews freischalten. IMD2020  SpeakerBrands (Auszug):

Covid-19 Learnings & Best Practices

Hier unser Interview mit Sonja zu aktuellen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie.

[convertful id=”76662″]


IMD: Bitte stell Dich für die, die Dich nicht kennen, kurz vor. Wer bist Du, was machst Du bzw Ihr?

Ich helfe Coaches dabei, ein profitables Online-Coaching-Business aufzubauen. Das tue ich vor allem, indem ich in meinen Online-Kursen zeige, wie sie Online Coachings und Online-Kurse erstellen und erfolgreich verkaufen, wie sie sich eine E-Mail-Liste aufbauen mit Menschen, die gern von ihnen hören und wie sie sich Expertenstatus erarbeiten über Content-Marketing.


IMD: Alles klar. Was waren Deine/Eure Erfahrungen in den letzten Monaten? Was hat sich durch Corona verändert?

Durch Corona haben wir unsere Verkaufsraten der Online-Kurse enorm gesteigert. Corona hat vielen Einzelunternehmern, Coaches, Beratern und Trainern gezeigt, dass sie die Online-Welt nicht länger ignorieren sollten, daher hatten wir ein gesteigertes Interesse unserer Zielkunden daran zu lernen, wie man Online-Coachings und Online-Kurse erstellt und vermarktet. Wir haben uns daraufhin auch noch spitzer in Richtung Online Coaching Business positioniert. Vorher haben wir durchaus auch Methoden gezeigt, um offline Kunden zu akquirieren. Nachdem ich selbst über 2.500 Online-Kurse und Online-Coachings verkauft habe, war mit Corona einfach der richtige Zeitpunkt gekommen, hier noch gezieltere Angebote zu erstellen. Meine persönliche Corona-Krise war nämlich bereits vor 6 Jahren als mir auf Grund der Geburt meines ersten Sohnes die meisten Aufträge weg brachen und ich zudem – wie in den Lockdowns – kaum aus dem Haus konnte, weil mein Mann die Woche über unterwegs war und ich keinen Babysitter hatte. Klingt zwar ein bisschen makaber, war aber vergleichbar. Für uns war Covid19 also der Beschleuniger zu unserem Kern-Thema Online-Coachings und Online-Kurse.


IMD: Frage 3: Was sind Deine größten Learnings aus dieser Zeit? Hast Du Tipps für unser Publikum?

[convertful id=”75555″]

Unser größter Vorteil in dieser Zeit war sicherlich und ist immer noch, dass wir bereits vor vielen Jahren damit gestartet sind, E-Mail-Marketing zu betreiben und sichtbar in den sozialen Medien zu sein. Einen E-Mail-Verteiler zu haben mit Menschen, die zur eigenen Zielgruppe gehören, ist in jeder Situation ein Vorteil. Ich kann nur jedem dazu raten, diesen Verteiler ebenfalls aufzubauen. Genauso wichtig ist es, die richtigen Online-Angebote parat zu haben (sei es Online-Kurse oder eben Online-Coachings) und damit zu starten diese zu vermarkten. Die einfachste Starter-Strategie für alle, die Online noch nicht so versiert sind, ist sicherlich die Veranstaltung eines Webinars. Wie die Starter-Strategie funktioniert und wie du dir ein Online-Coaching-Business aufbauen kannst, das orts- und größtenteils auch zeitunabhängig funktioniert, habe ich in meinem aktuellen Buch beschrieben. Es heißt 'Online Coaching Business – leicht gemacht' und ich verschenke die Inhalte. Ich bitte lediglich um einen Druck- und Versandkostenbeitrag von 4,99 Euro. Den Link findest du im Anschluss.

https://www.business-celebrity.com/onlinecoachingbuch