Sebastian Pieper – Head of Marketing – artegic AG

Unser Q&A Format mit Fragen zu Learnings aus der Krise und momentanen Best Practices. Jetzt kostenfrei für die IMD2021 anmelden und Beiträge von Topspeakern aus der Branche miterleben und mehr Fachinterviews freischalten. IMD2020  SpeakerBrands (Auszug):

Covid-19 Learnings & Best Practices

Hier unser Interview mit Sebastian zu aktuellen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie.


IMD: Bitte stell Dich für die, die Dich nicht kennen, kurz vor. Wer bist Du, was machst Du bzw Ihr?

Ich bin Head of Marketing bei der artegic AG und dort insb. zuständig für die Themen Inbound Marketing & Lead Nurturing.

Kern unserer Leistungen ist die vielfach prämierte Realtime Marketing Automation Technologie ELAINE für echtzeitfähiges, digitales Dialogmarketing mit E-Mail und Mobile. Dazu bieten wir Beratungs-, IT-Integrations- und Professional Service Leistungen für digitales Dialogmarketing und Marketing Engineering.


IMD: Alles klar. Was waren Deine/Eure Erfahrungen in den letzten Monaten? Was hat sich durch Corona verändert?

Grundsätzlich ist unsere Wahrnehmung, dass die Bedeutung von E-Mail Marketing durch Corona nochmal gewachsen ist, auch über den Lockdown hinaus. Das wundert mich auch nicht, da „digital“ ja in der Krise generell an Bedeutung gewonnen hat.

Eine weitere Wahrnehmung ist, dass Unternehmen stärker darin investiert haben, E-Mail Marketing Kontakte zu gewinnen sowie die Datenqualität dieser Kontakte zu steigern.


IMD: Frage 3: Was sind Deine größten Learnings aus dieser Zeit? Hast Du Tipps für unser Publikum?

Das wesentliche Learning ist, dass der Wert von Kundendaten gar nicht überschätzt werden kann. Kundendaten in hoher Qualität und den passenden Opt-Ins, um diese Daten auch in der Kommunikation nutzen zu dürfen, sind die Grundlage für jede relevant Kommunikation. Und diese Grundlage bleibt auch dann bestehen, wenn die Kontaktmöglichkeiten zum Kunden (z.B. durch einen Corona Lockdown) eingeschränkt werden.

https://www.artegic.com/de/