Peter Mestel – Freelance – Peter Mestel SP2

Unser Q&A Format mit Fragen zu Learnings aus der Krise und momentanen Best Practices. Jetzt kostenfrei für die IMD2021 anmelden und Beiträge von Topspeakern aus der Branche miterleben und mehr Fachinterviews freischalten. IMD2020  SpeakerBrands (Auszug):

Covid-19 Learnings & Best Practices

Hier unser Interview mit Peter zu aktuellen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie.


IMD: Bitte stell Dich für die, die Dich nicht kennen, kurz vor. Wer bist Du, was machst Du bzw Ihr?

Ich bin Peter Mestel, freier Consultant mit dem Schwerpunkt Social Media Strategie. Mein Kundenportfolio ist sehr breit – vom B2B Industriekonzern über die internationale Luxusmarke bis zum klassischen KMU – Mein Learning daraus: Sehr heterogene Strukturen, aber eigentlich immer (fast) immer das gleiche Problem: Menschen reden zu wenig miteinander.


IMD: Alles klar. Was waren Deine/Eure Erfahrungen in den letzten Monaten? Was hat sich durch Corona verändert?

Ich habe im Sommer, nach 10 Jahren, meine Festanstellung in einer Agentur aufgegeben und mich selbstständig gemacht. Durch ein gut gestreutes Kundenportfolio hat die Agentur wirtschaftlich kaum eine Veränderung gespürt. Die tatsächlichen Herausforderungen lagen in der großen Dynamik in der Zusammenarbeit und im Team.

Für meine Selbstständigkeit ist die aktuelle Situation ein pefekter Startpunkt: Nie war die Aktzeptanz und die Experimentierfreude für Remote-Formate so groß wie heute.


IMD: Frage 3: Was sind Deine größten Learnings aus dieser Zeit? Hast Du Tipps für unser Publikum?

Im professionellen Umfeld brauchen Remote-Formate professionelles KnowHow und eine professionelle Austattung. "The Medium is the message" heißt heute "Bild- und Tonqualität und das richtige Skill-Set ist die Message" .

http://mestel.de