Patrick Ruh – CMO – timeBuzzer GmbH

Unser Q&A Format mit Fragen zu Learnings aus der Krise und momentanen Best Practices. Jetzt kostenfrei für die IMD2021 anmelden und Beiträge von Topspeakern aus der Branche miterleben und mehr Fachinterviews freischalten. IMD2020  SpeakerBrands (Auszug):

Covid-19 Learnings & Best Practices

0

Hier unser Interview mit Patrick zu aktuellen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie.


IMD: Bitte stell Dich für die, die Dich nicht kennen, kurz vor. Wer bist Du, was machst Du bzw Ihr?

Hi, ich bin Patrick, Co-Founder und Marketingverantwortlicher bei timeBuzzer. Mit timeBuzzer erleichtern wir Freiberuflern und Teams die Dokumentation von Arbeitszeiten nach Projekten, Kunden oder anderen beliebigen Kategorien. Hierfür haben wir eine Zeiterfassungssoftware in Verbindung mit einem Hardware Buzzer für den Schreibtisch entwickelt. Damit lassen sich Arbeitszeiten auf schnelle und unterhaltsame Weise auf beliebige Kategorien „buzzern“.

Gerade für diejenigen, die ihre Zeiten – teilweise minutengenau – für unterschiedliche Kunden und Projekte erfassen müssen, stellt unsere Lösung eine große Erleichterung dar. Durch die Erfassung in Echtzeit erhält man akkuratere Daten und vermeidet zeitraubendes und fehlerhaftes Nachtragen.


IMD: Alles klar. Was waren Deine/Eure Erfahrungen in den letzten Monaten? Was hat sich durch Corona verändert?

Corona und die vermehrte Heimarbeit lassen den Bedarf an Cloud-Zeiterfassungssystemen, gerade im Hinblick auf das letztjährige EuGH Urteil zur Arbeitszeiterfassung, noch rasanter steigen. Denn auch im Home Office müssen die gesetzlich vorgeschriebenen Pausen-, Ruhe und Höchstarbeitszeiten eingehalten werden.

Mit unserem Hardware Buzzer erzeugten wir in der Vergangenheit besonders auf Messen große Aufmerksamkeit, da kaum jemand an unserem Stand vorbeigehen konnte, ohne einmal auf den Buzzer zu "hauen" und die Bedienung der App zu testen. Auf diesen Effekt müssen wir vermutlich erstmal eine Weile verzichten. Aus diesem Grund arbeiten wir seither noch stärker an unseren Online-Inboundmarketingmaßnahmen und werden zukünftig noch mehr Video Content einsetzen.

Im Hinblick auf unsere Zusammenarbeit bei timeBuzzer hat sich kaum etwas geändert, da wir bei timeBuzzer seit jeher remote arbeiten.


IMD: Frage 3: Was sind Deine größten Learnings aus dieser Zeit? Hast Du Tipps für unser Publikum?

1. Ein zentraler Ort zur Kommunikation hilft ungemein. (Wir verwenden Rocket.Chat. Absolut empfehlenswert!)
2. Schnittstellentools wie Zapier helfen die stark wachsende Anzahl an nützlichen Tools von verschiedenen Herstellern zu verknüpfen.
3. Zeiterfassung hilft effizienter zu arbeiten, besonders im Home Office. Mit unserem Buzzer macht das Ganze auch noch Spaß!

https://timebuzzer.com/de/

0