Maxine Stiebler – Inhaberin – Contentartup

Unser Q&A Format mit Fragen zu Learnings aus der Krise und momentanen Best Practices. Jetzt kostenfrei für die IMD2021 anmelden und Beiträge von Topspeakern aus der Branche miterleben und mehr Fachinterviews freischalten. IMD2020  SpeakerBrands (Auszug):

Covid-19 Learnings & Best Practices

0

Hier unser Interview mit Maxine zu aktuellen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie.


IMD: Bitte stell Dich für die, die Dich nicht kennen, kurz vor. Wer bist Du, was machst Du bzw Ihr?

Hi, ich bin Maxine und helfe Beratern, Trainern und Coaches dabei, das Content-Marketing als strategischen Wachstumshebel für das eigene Online-Business einzusetzen.

In den vergangenen 3 Jahren habe ich zahlreiche Projekte im Content-Marketing betreut und weiß daher, wie aufwendig der Prozess von der Ideenfindung bis zur Veröffentlichung des eigenen Contents für Selbstständige sein kann.

Daher entwickle ich für meine Kunden einen strategischen Ansatz, der sich neben dem normalen Tagesgeschäft umsetzen lässt und ganz klar auf individuelle Unternehmensziele ausgerichtet ist.


IMD: Alles klar. Was waren Deine/Eure Erfahrungen in den letzten Monaten? Was hat sich durch Corona verändert?

Für mich haben sich (beruflich) überwiegend positive Veränderungen ergeben, da ich relativ flexibel agieren konnte. Diese Vorgehensweise war möglich, da ich mein gesamtes Geschäftsmodell erst Ende 2019 umgestellt und digitalisiert habe.

Ich wollte meine Dienstleistung unabhängig davon anbieten, wo sich meine Kunden aufhalten. Durch Corona sind Online-Meetings, ortsunabhängiges Arbeiten und digitale Prozesse weiter in den Vordergrund gerückt. Ich denke daher, dass die wachsende Akzeptanz und die Notwendigkeit dieser Entwicklungen, ein Schritt in die richtige Richtung sind.


IMD: Frage 3: Was sind Deine größten Learnings aus dieser Zeit? Hast Du Tipps für unser Publikum?

Corona hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, mit Besonnenheit auf äußere Umstände zu reagieren und keine voreiligen Schlüsse zu ziehen. Ich kann inzwischen leichter akzeptieren, dass ich nicht alle Aspekte in meinem Unternehmen zu jeder Zeit kontrollieren kann. Dafür kann ich kontrollieren, mit welcher Haltung ich den zukünftigen Herausforderungen in meinem Business begegne.

Zudem hat sich für mich ein weiteres wichtiges Learning ergeben: Ich habe akzeptiert, dass es nicht notwendig ist, alles im Business bis ins Detail zu planen. Denn seit März haben sich die Einschränkungen und Verordnungen so oft verändert, dass ich zwangsläufig mehr Spontanität, Agilität und Kreativität integrieren musste.

Nichtsdestotrotz finde ich es wichtig, an langfristigen Ideen, Visionen und Strategien auch unabhängig von den aktuellen Herausforderungen festzuhalten.

https://contentartup.de

0