Marilyn Wilkinson – Digital Marketing Consultant (B2B, IT & SaaS) – Full Stack Copywriter

Unser Q&A Format mit Fragen zu Learnings aus der Krise und momentanen Best Practices. Jetzt kostenfrei für die IMD2021 anmelden und Beiträge von Topspeakern aus der Branche miterleben und mehr Fachinterviews freischalten. IMD2020  SpeakerBrands (Auszug):

Covid-19 Learnings & Best Practices

Hier unser Interview mit Marilyn zu aktuellen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie.


IMD: Bitte stell Dich für die, die Dich nicht kennen, kurz vor. Wer bist Du, was machst Du bzw Ihr?

Mein Name ist Marilyn Wilkinson, ich habe mich auf B2B Marketing spezialisiert und durfte im Zuge meiner Karriere bei IBM und Nespresso einige globale Kampagnen erfolgreich umsetzen. Ich habe mich während der Pandemie selbstständig gemacht und berate IT Firmen in Österreich, Deutschland und auch international zu Digital Marketing Themen wie Content, Social Media, SEO und Google Ads. Mehr Informationen zu mir, meinem Background und meinen Dienstleistungen befinden sich auf meiner Webseite fullstackcopywriter.com.


IMD: Alles klar. Was waren Deine/Eure Erfahrungen in den letzten Monaten? Was hat sich durch Corona verändert?

Viele B2B Unternehmen haben jahrelang gesagt, sie müssen digitaler werden, sind aber dann doch eher bei den vertrauten Taktiken wie Messen und telefonischer Kaltakquise geblieben. Corona hat das komplett auf den Kopf gestellt. Einer meiner Kunden, eine IT Firma mit Hauptsitz in Wien, hat während der Corona Zeit ihre allererste Social Media Kampagne zusammen mit mir umgesetzt und sehr gute Ergebnisse erzielt, da die Zielgruppe zu dem Zeitpunkt online sehr aktiv war.

Ich finde, die meisten Unternehmen und deren Entscheidungsträger sind durch Corona offener geworden. Not macht bekanntlich erfinderisch. Jetzt ist es also an der Zeit, Digitalisierung und technischen Fortschritt voranzutreiben!


IMD: Frage 3: Was sind Deine größten Learnings aus dieser Zeit? Hast Du Tipps für unser Publikum?

Mein Tipp ist, COVID-19 in gewisser Weise als Chance zu sehen und den Mut zu haben, gerade jetzt Neues auszuprobieren. Taktiken aus dem Offline-Bereich lassen sich auch online gut umsetzen.

Du kannst dieses Jahr nicht auf der Fachmesse deines Geschäftspartners auftreten? Dann macht doch gemeinsam eine Podcast-Folge, ein Webinar oder ein Online Business Breakfast.

Du hast keine Möglichkeit, einen Prospect von einem Key-Account auf einer Konferenz ansprechen? Du kannst mit ABM (Account-Basiertem Marketing) Entscheidungsträger gezielt erreichen – beispielsweise mit einer LinkedIn Kampagne.

Was man nicht vergessen darf, ist, dass die Grundlagen gleich bleiben. Gutes Marketing ist gutes Marketing, Corona hin oder her. Wichtig ist, dem Kunden einen Mehrwert zu bieten – unter anderem mit hochwertigem, zielgruppengerechtem Content und toller UX (User Experience).

https://fullstackcopywriter.com