Guntram Bechtold – Geschäftsführer – StarsMedia IT Management KG

Unser Q&A Format mit Fragen zu Learnings aus der Krise und momentanen Best Practices. Jetzt kostenfrei für die IMD2021 anmelden und Beiträge von Topspeakern aus der Branche miterleben und mehr Fachinterviews freischalten. IMD2020  SpeakerBrands (Auszug):

Covid-19 Learnings & Best Practices

Hier unser Interview mit Guntram zu aktuellen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie.


IMD: Bitte stell Dich für die, die Dich nicht kennen, kurz vor. Wer bist Du, was machst Du bzw Ihr?

Als Online Marketer sind wir auf Performance Marketing spezialisiert, genauer gesagt auf den Aufbau von Neukunden für Beratungs- und Produktgeschäften. Unsere Kunden schätzen unsere Know-How in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung, Linkaufbau und payed-Media advertising. Wir haben uns systematisch von der General-interest Digital Agentur hin zum datengetriebenen Digital Sales entwickelt.

Zu meiner Person: Mein Name ist Guntram Bechtold ich bin 37, verheiratet und habe Kinder. Als Geschäftsführer der Stars Media IT Management KG ist es mir wichtig Werte-Getriebene Projekte zu machen: Wir arbeiten beispielsweise mit Unternehmen aus den Branchen wie Adult, Gambling oder Military nicht zusammen.


IMD: Alles klar. Was waren Deine/Eure Erfahrungen in den letzten Monaten? Was hat sich durch Corona verändert?

Wir waren überrascht, dass nicht sofort nach dem beginn des Lockdowns viele klassisch-strukturierte Unternehmen im Internet aktiv geworden sind. Unser Eindruck war, dass Unternehmen die schon zuvor erfolgreich digital unterwegs waren, zu allererst reagiert hatten. Erst einige Zeit später ist es dann zu einem Wechsel dieses Trends gekommen was zur Folge hatte das auch diese Unternehmen digital aktiv wurden.


IMD: Frage 3: Was sind Deine größten Learnings aus dieser Zeit? Hast Du Tipps für unser Publikum?

Wir sehen dass sich das Verhalten nun grundlegend verändert. Gerade große Unternehmen beginnen derzeit ihre Flagship Events zu digitalisieren. Es deutet vieles darauf hin dass somit einen "Rückkehr" kaum mehr möglich sein wird, weil die neuen Lösungen bis dahin so erfolgreich sein werden dass nur wenige zum "klassichen" Netzwerken zurückkehren werden.

Ein weiterer Trend im bereich Prin zu beobachten: Papierbasierte-Publikationen tun sich schwer Inserate und Leser zur aktivieren da auch der stationäre Handel hier nicht mehr als Stütze, sondern eher als Bremse auftritt. Die Medienlandschaft wird sich somit grundlegend verändern.

https://www.starsmedia.com/suchmaschinen-optimierung/