Dr. Irène Kilubi ist Gründerin und Geschäftsführerin von brandPreneurs & brandFluencers.

Unser Q&A Format mit Fragen zu Learnings aus der Krise und momentanen Best Practices. Jetzt kostenfrei für die IMD2021 anmelden und Beiträge von Topspeakern aus der Branche miterleben und mehr Fachinterviews freischalten. IMD2020  SpeakerBrands (Auszug):

Covid-19 Learnings & Best Practices

Hier unser Interview mit Irène zu aktuellen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie.

[convertful id=”76662″]


IMD: Bitte stell Dich für die, die Dich nicht kennen, kurz vor. Wer bist Du, was machst Du bzw Ihr?

Dr. Irène Kilubi ist Gründerin und Geschäftsführerin von brandPreneurs & brandFluencers. Sie unterstützt Pioniere, Visionäre und Changemaker in den drei Themenbereichen Community Building, Corporate Influencing und Connecting GenXYZ.

Sie verbrachte mehrere Jahre in Unternehmen wie BMW, Siemens und Deloitte. Seit vier Jahren ist sie in der Start-up- und Online-Szene verankert. Darüber hinaus ist sie als Expert Advisor für den European Innovation Council Accelerator der Europäischen Kommission tätig. Sie unterstützt die globale Start-up-Szene bei ihren Aktivitäten als Mentorin und Coach bei Techstars, European Institute of Innovation & Technology (EIT) Health, InsurTech Hub und als Jurorin bei BayStartup, dem African Leadership Award und dem Unicorn Battle.

In ihrem Videocast How to Community? bietet Irène ihrem Publikum kompakte Einblicke in das Community Building. Hier erhalten sie nützliche Tipps und können dann sofort mit dem Aufbau ihrer Community beginnen. In ihrem Videocast GenZ meets GenY spricht sie mit inspirierenden Persönlichkeiten der sogenannten Generation Z und setzt sich mit deren persönlichen Werten auseinander.

Irène ist verantwortlich für die LinkedIn Local Community in München und hat das erfolgreiche Online-Diskussionsformat TOPic LEADERS auf LinkedIn ins Leben gerufen, um einen lösungsorientierten Dialog über wirtschaftliche sowie gesellschafts- und sozialpolitische Themen zu ermöglichen. Dr. Irène Kilubi ist Dozentin für digitales Marketing und Entrepreneurship an verschiedenen renommierten Universitäten und ist eine gefragte Referentin auf Konferenzen und Veranstaltungen, wo sie ihr Wissen über Entrepreneurship und Social Media mit Begeisterung weitergibt. Sie glaubt an die einzigartige und unverwechselbare Vielfalt, die in uns allen steckt.


IMD: Alles klar. Was waren Deine/Eure Erfahrungen in den letzten Monaten? Was hat sich durch Corona verändert?

Wir werden uns an die Corona-Periode erinnern, aber wie?

Mein Projekt #briefanmich wurde Ende April 2020 auf der Business Social Media-Plattform LinkedIn als Schreib-Challenge angestoßen, und findet unter #lettertomyself und #briefanmich mittlerweile auch internationale Beachtung. Die Idee: aus der fiktiven Zukunft einen Brief an sich selbst zu schreiben, und dadurch einen persönlichen Beitrag zum Umgang mit der aktuellen Corona-Virus Situation zu leisten.

Es ist eine Bewegung entstanden, die Menschen jeden Alters, verschiedener Berufsgruppen, und unterschiedlicher Schichten vereint. Eine Bewegung, die Mut macht und zu Kreativität anregt. Auch ein Buch, in dem die gesammelten Beiträge veröffentlicht werden sollen, befindet sich bereits in Planung.

Den direkten Link zum Original-Artikel und zu unserer Veröffentlichung beim CEOWorld Magazine erhältst du auf Anfrage.

“Bei diesem Projekt nutzt Dr. Irène Kilubi alle die Widrigkeiten der Corona-Situation in auf kreative Art & Weise, um andere Menschen und sich selbst zum kreativen Denken und Schreiben zu ermutigen.”

Gerne möchten wir die tollen Geschichten vieler Beteiligter zu einem Buch zusammenfasen und publizieren.


IMD: Frage 3: Was sind Deine größten Learnings aus dieser Zeit? Hast Du Tipps für unser Publikum?

[convertful id=”75555″]

Nach der Schockstarre kommt der Aktionismus. Und das ist deine Chance als Expertin und Experte. Gerade in Krisensituationen ist es wichtig sein Geschäftsmodell zu überdenken und gegebenenfalls anzupassen. Dabei hilft die eigens von mir und in zahlreichen Workshops erprobte sogenannte SOUL-Analyse.

S wie Stärken: Worin liegen deine Kompetenzen/Stärken? (Gallup StrengthsFinder)

O wie Offerten: Was bietest du an/was ist dein Mehrwert (im Vergleich zu deinen Mitbewerbern)

U wie Unterstützung: Wo erhältst du Unterstützung, wer oder was sind deine Ressourcen?

L wie Leidenschaft: Was machst du gerne, wofür brennst du? Was ist dein Purpose?

https://www.linkedin.com/in/dr-irene-y-kilubi/