David Riedmiller – Leiter Marketing – limango GmbH

Unser Q&A Format mit Fragen zu Learnings aus der Krise und momentanen Best Practices. Jetzt kostenfrei für die IMD2021 anmelden und Beiträge von Topspeakern aus der Branche miterleben und mehr Fachinterviews freischalten. IMD2020  SpeakerBrands (Auszug):

Covid-19 Learnings & Best Practices

Hier unser Interview mit David zu aktuellen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie.


IMD: Bitte stell Dich für die, die Dich nicht kennen, kurz vor. Wer bist Du, was machst Du bzw Ihr?

Mein Name ist David Riedmiller, ich bin seit gut 10 Jahren bei limango und hier für die Neukundengewinnung in unseren Kernmärkten verantwortlich. Davor? Ehemals fleissiger BWL Student und OnlineMarketer der ersten Stunde (zumindest fast, seit 2005), viel Agenturseite aber auch mit Einigem an eigenen SEO & Affiliate Projekten.

limango gehört zur otto-group und ist "die" erste Anlaufstelle, wenn es um Familienshopping außerhalb des täglichen Bedarfs geht – vorwiegend im Bereich reduzierter Marken-Artikel.


IMD: Alles klar. Was waren Deine/Eure Erfahrungen in den letzten Monaten? Was hat sich durch Corona verändert?

Der Online-Anteil ist aufgrund geschlossener stationärer Läden gestiegen. Dass limango als reiner Online-PurePlayer hier zu den Profiteuren gehört, ist aufgrund unserer Positionierung keine Überraschung.

Kunden, die sich ggfs jetzt erst im Zuge von Corona dazu entschlossen haben, online zu kaufen, werden nicht mehr zurück zu offline-Läden gehen, hier bin ich mir ziemlich sicher.

Was darüber hinaus bleiben wird, ist sicher die Erkenntnis, dass "remote" arbeiten auch Team-übergreifend funktioniert.


IMD: Frage 3: Was sind Deine größten Learnings aus dieser Zeit? Hast Du Tipps für unser Publikum?

Flexibilität ist wichtig – ob Mehrwertsteueranpassung oder Abstellgenehmigungen für Pakete zur Vermeidung persönlicher Kontakte – wer Kunden schnell und unkompliziert informieren und Umstellungen vornehmen konnte, ist sicher gut gefahren.

https://www.limango.de/shop