Barbara Jordan – Marketing & Sales Manager – Ormera AG

Unser Q&A Format mit Fragen zu Learnings aus der Krise und momentanen Best Practices. Jetzt kostenfrei für die IMD2021 anmelden und Beiträge von Topspeakern aus der Branche miterleben und mehr Fachinterviews freischalten. IMD2020  SpeakerBrands (Auszug):

Covid-19 Learnings & Best Practices

Hier unser Interview mit Barbara zu aktuellen Erfahrungen mit der Corona-Pandemie.

[convertful id=”76662″]


IMD: Bitte stell Dich für die, die Dich nicht kennen, kurz vor. Wer bist Du, was machst Du bzw Ihr?

Mein Name ist Barbara Jordan und ich habe einen durchaus vielfältigen Marketing & Sales Hintergrund. Angefangen in einem grossen Corporate Unternehmen habe ich Sponsoring Kampagnen mit grossem Budget betreut und anschliessend Produktmarketing im FMCG Sektor für über 60 Exportmärkte betrieben. Mein Weg hat mich nun zum Startup Ormera AG geführt, wo ein breites Know-How gefordert ist, damit ich sämtliche B2B Marketing & Sales Aktivitäten mit kleinem Budget von A-Z selber planen & umsetzen kann.

Ormera ist ein Tech-Startup, das die dezentrale Produktion von erneuerbarer Energie durch automatisierte Verwaltung vereinfacht. Durch agile Entwicklung baut Ormera eine Plattform auf, die den gesamten Energieabrechnungsprozess über eine sichere Blockchain und IoT-Komponenten automatisiert. Für alle, die selbst produzierte Energie verkaufen wollen, reduziert sie den administrativen Aufwand drastisch und minimiert damit die Eintrittsbarrieren für die Produktion erneuerbarer Energie.


IMD: Alles klar. Was waren Deine/Eure Erfahrungen in den letzten Monaten? Was hat sich durch Corona verändert?

Durch Covid wurden wir wie so viele andere auch ins Homeoffice katapultiert. Kundenmeetings fanden plötzlich nur noch remote statt, zahlreiche Events und Messen wurden abgesagt und wertvolles Networking ging flöten. Ein definitiv positiver Effekt war, dass wir in dieser Zeit unsere online Kanäle stärker ausgebaut haben. Wir haben qualitativ hochstehende Webinars organisiert, Blog & Social Media intensiviert und dadurch online eine Relevanz in unserem Fachgebiet erzielt. Durch unser begrenztes Budget ist eine gezielte Ansprache unserer Zielgruppe über Social Media essentiell, weshalb wir mit Testimonials und Personal Branding arbeiten. Dadurch können wir Kompetenz in unserem komplexen Fachgebiet signalisieren, was sich auch während Covid bewährt hat. Covid war insofern für uns kein Beschleuniger, denn Investitionen in neue Systeme werden u.U. zurückgehalten. Dennoch hat es uns als Organisation weitergebracht: Wir haben bewiesen, dass wir anpassungsfähig sind, mit Krisen umgehen können und auch ohne Networking Events und klassisches Sales an wertvolle Leads kommen.


IMD: Frage 3: Was sind Deine größten Learnings aus dieser Zeit? Hast Du Tipps für unser Publikum?

[convertful id=”75555″]

1. Marketing Präsenz & Sales Aktivitäten unbedingt aufrecht erhalten, idealerweise intensivieren, damit du nicht von der Bildfläche verschwindest.
2. Qualitative Beiträge bringen mehr als Informationsflut.
3. Sales Strategie diversifizieren: Systematische Sales Akquise (z.B. Mailings) kombinieren mit gezielter Kontaktaufnahme von relevantesten Playern.

https://ormera.ch/de/